TT-Bezirksoberliga Jungen 18 - Niederlage auch im zweiten Saisonspiel

Im zweiten Saisonspiel der BOL Jungen 18 trat die Mannschaft der TG Naurod in Burgholzhausen-Köppern an. Das erste Saisonspiel am Wochenende zuvor war nach langer Corona-Pause mit 1:7 verloren gegangen, insofern konnte es eigentlich nur besser werden.

Das wurde es dann auch, alle Spieler verzeichneten eine Verbesserung in ihren Matches. Leander gelang es, beide Spiel für sich zu entscheiden. Lavina konnte gegen die Nummer 4 nach 2:1 Satzrückstand noch mit 3:2 gewinnen, hatte dann aber gegen die Nummer 3 keine Chance. Luis in seiner ersten höherklassigen Saison verlor beide Spiele; auch Pascal, der noch deutlich unter seinen Möglichkeiten spielt, gab beide Spiele ab, sodass es am Ende 3:5 für den Gegner hieß. 

In 2 Wochen ist beim Auswärtsspiel in Merkenbach einer der Favoriten auf die Meisterschaft nächster Gegener; es ist abzuwarten, wie die Mannschaft sich dort schlägt.


Drucken   E-Mail