Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

...

Ich bin einverstanden

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden

  • 2018MSGT1.jpg
  • 2018MSGT2.jpg
  • 2018MSGT3.jpg

Tischtennis: A1-Schüler hervorragender Dritter am Ende der Verbandsliga-Hinrunde!

Am letzten Spieltag der Verbandsliga-Hinrunde war die Mannschaft des TUS Dehrn zu Gast. Der genesene Quentin Molitor war wieder mit von der Partie, so dass Trainer Andreas Hansetz auf seine gewohnte Stammformation vertrauen konnte: Im vorderen Paarkreuz Quentin Molitor und Linus Klode, im hinteren Pascal Schmidt und Leander Molitor. 

Das Doppel Quentin/Linus musste zunächst den ersten Satz 9:11 abgeben, konnte dann aber die folgenden Sätzen für sich entscheiden (11:9, 12:10, 11:7). Bei Pascal und Leander lief es von Beginn an rund und sie konnten klar mit 3:0 (11:8, 11:3, 11:7) gewinnen.

Tischtennis: Nach 2. Niederlage der A1-Schüler in der Verbandsliga folgt klarer Sieg gegen Oberzeuzheim

Letztes Wochenende mussten die A1-Schüler beim Tabellenführer der Verbandsliga, dem Neuenhainer TTV, antreten. Die Geschichte ist schnell ezählt: Lediglich Quentin konnte gegen die Neuenhainer Nummer 2 einen Sieg einfahren, ansonsten gingen beide Doppel, die Einzel von Linus, Pascal und Leander sowie das zweite Einzel von Quentin deutlich mit 0:3 oder 1:3 verloren. So stand am Ende ein 1:6 zu Buche, die erst zweite Niederlage der Mannschaft, beide allerdings gegen die Titelaspiranten aus Neuenhain und Bad Schwalbach. 

Anders sah es gestern beim Spiel gegen den Tabellennachbarn aus Oberzeuzheim aus, der auf Platz 4 nur einen Platz hinter der TG zu finden ist. Der erkrankte Quentin Molitor wurde ersetzt

Tischtennis Bezirksmeisterschaften Nachwuchs: Zwei Nauroder Akteure – Lavina Lange und Quentin Molitor – lösen Ticket für die Hessischen Meisterschaften

Am 02./03.11.2019 fanden die Bezirksmeisterschaften in Ehringshausen statt. Die TT-Abteilung war mit insgesamt 7 Spielerinnen und Spielern vertreten, die in den unterschiedlichen Altersklassen an den Start gingen, so dass die TG Naurod stark vertreten war.

Die Konkurrenz der Jungen 13 war, wie auch schon in der Vergangenheit, durch Lenny Bartosch, Linus Klode und Quentin Molitor mit starken und erfahrenen Turnierspielern besetzt. Lenny spielte sich gegen starke Gegner bis ins Achtelfinale, wo er dann auf den späteren Turnierzweiten traf und diesen sehr starken Gegner nicht bezwingen konnte.

Tischtennis: Verbandsliga A1-Schüler - Sieg auch gegen Eintracht Frankfurt

Am 6. Spieltag der Verbandsliga Süd/West ging Trainer Andreas Hansetz erneut mit dem Stammquartett an die Tische. Das Doppel Quentin/Linus gewann sein Spiel souverän 3:0; Pascal/Leander dagegen zogen nach einem engen Match mit 2:3 den Kürzeren und mussten so in dieser Saison ihre erste Niederlage im Doppel einstecken.

Tischtennis: A2-Schüler sammeln wichtige Spielerfahrung in der Bezirksoberliga

Nachdem die Mannschaft um Lenny Bartosch, Lavina Lange, Kjell Molitor, Peter Buchwaldt und Luis Stock ihr erstes Saisonspiel mit 6:2 gewonnen hatten, folgte leider kein weiterer Sieg mehr, so ging das zweite Spiel gegen Bad Schwalbach klar mit 0:6 an den Gegner.

Tischtennis: Erneuter Auswärtssieg der A1-Schüler in der Verbandsliga

In der Woche zuvor wurde in Darmstadt ein 6:2 Sieg gefeiert, nun ging es zum Tabellennachbarn aus Königstein. Mit dem Stamm-Quartett Quentin Molitor, Linus Klode, Pascal Schmidt und Leander Molitor ging Trainer Andreas Hansetz an die Tische. 

Nach den Doppeln stand es wie in der Woche zuvor 1:1; Quentin und Linus verloren deutlich 0:3, Pascal und Leander gewannen 3:0. Die beiden haben damit in der laufenden Runde weiterhin eine makellose weiße Doppel-Weste und führen die Doppel-Rangliste mit einer 5:0-Bilanz an.

Danach kam es im vorderen Paarkreuz zu ähnlich klaren Spielständen: Quentin gewann gegen die Königsteiner Nummer 2 mit 3:0, Linus verlor gegen die Eins mit 0:3. Danach zeigten sowohl Pascal als auch Leander gute Spiele, die sie mit 3:1 und 3:0 gewinnen konnten. Somit führte die TG mit 4:2. Während Linus sein Spiel nun sicher mit 3:1 nach Hause brachte musste Quentin seinem Gegner zum 3:1 gratulieren. Pascal musste nun zu seinem 2. Einzel antreten, das er mit 3:1 gewinnen konnte. So hieß es letztlich 6:3 für die TG, die sich damit auf dem 3. Tabellenplatz der Verbandsliga festsetzt. 

Am Wochenende treten die Jungs der Verbandsliga-Mannschaft bei den Bezirkseinzelmeisterschaften in Ehringshausen an. Quentin und Linus starten bei den U13 Jungen mit Chancen auf vordere Plätze am Samstag; qualifiziert haben sich beide auch für die Runde der besten U15 Jungen aus dem Kreis Wiesbaden für Sonntag, hier hatte sich auch Pascal qualifiziert. Leander ist direkter Nachrücker und hofft ebenso auf einen Einsatz. Wir sind gespannt auf die Ergebnisse. 

Tischtennis -3.Sieg im 4.Spiel der A-Schüler Verbandsliga

Am 4. Spieltag der Verbandsliga Süd/West trat unsere A1-Schülermannschaft beim SV Darmstadt 98 an. Wie in den 3 Spieltagen zuvor konnte Trainer Andreas Hansetz auf die gewohnte Stamm-Vier zurückgreifen.

So spielten die Doppel in gewohnter Besetzung Quentin/Linus und Pascal/Leander. Während Pascal und Leander nach verlorenem ersten Satz dann ein relativ sicheres 3:1 einfuhren entpuppte sich das Spiel von Quentin und Linus als erste Zitterpartie des Tages. Die beiden konnten den ersten und zweiten Satz mit 12:10 bzw. 14:12 noch für sich entscheiden, mussten dann aber die Sätze 3 bis 5 den Gegnern überlassen (9:11, 4:11, 7:11). So ging es mit einem 1:1 in die Einzel. Hier ging es dann nahtlos mit Zittern weiter: Linus konnte sein Match gegen die Darmstädter Nummer 1 im 5. Satz mit 12:10 für sich entscheiden, während Quentin seines im 5. Satz mit 12:14 gegen die Nummer 2 verlor. Danach spielten Leander und Pascal parallel an den Tischen. Leander gelang ein 3:1-Sieg (wobei er den 3. Satz mit 18:16 für sich entschied), Pascal musste ebenfalls über 5 Sätze gehen und konnte nach 1:2-Satzrückstand noch mit 3:2 gewinnen. Nach dieser jetzt etwas beruhigenden 4:2-Führung gewann Quentin sein 2. Match mit 3:1, Linus seines mit 3:0, so dass es 6:2 für die TG Naurod hieß. Am Ende ein deutliches Ergebnis, das näher betrachtet aber im Einzelnen doch recht knapp entschieden wurde.

Am kommenden Freitag treten unsere Jungs beim TTC Königstein an, der in der Tabelle einen Platz dahinter auf 4 zu finden ist. Ein weiteres enges Match ist zu erwarten. 

Tischtennis: Nachwuchs Herbstferiencamp 2019

Auch in diesem Jahr fand wieder ein Herbstferiencamp unter der Leitung von B-Lizenz Trainer und Jugendwart Andreas Hansetz statt. Unterstützt wurde er dabei von C-Lizenz Trainer und Abteilungsleiter Jens Albrecht sowie Trainingshelfer und Newbie im Trainerteam der TG Patrick Rossel. Patrick stellt jetzt schon in allen Bereichen eine absolut positive Bereicherung für unsere Abteilung dar und hat in der sehr kurzen hier sehr schnell seinen Platz gefunden.

Tischtennis: A1 Schüler behaupten sich in der Verbandsliga

Unsere A1-Schüler Mannschaft stand im 3. Saisonspiel der SG Oberbiel gegenüber. Nachdem im ersten Saisonspiel gegen den TTC Bad Homburg ein klarer 6:1 Sieg eingefahren wurde, musste die Mannschaft vor 3 Wochen eine ebenso deutliche 1:6 Niederlage beim Meisterschaftsfavoriten TV Bad Schwalbach hinnehmen.

Tischtennis Herbstferiencamp für Grundschüler

In der letzten Herbstferienwoche fand unter Leitung von Jürgen Salzbrunn und seinem Co-Trainer Florian Strauss ein Tischtennis Camp für Grundschüler statt. Dafür wurde vorher an der ortsansässigen Rudolf-Dietz-Grundschule Werbung gemacht und es kamen acht Kinder.

An 5 Tagen wurden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit vielen lustigen Spielen an den Tischtennissport herangeführt. Krönender Abschluss am letzten Tag war die Prüfung zum Tischtennis Sportabzeichen, die alle Kinder mit Bravour bestanden. Trainer wie auch die Nachwuchs-Spielerinnen und -Spieler hatten viel Spaß. Nach den vielen positiven Rückmeldungen von Kindern und Eltern, bleibt zu hoffen, dass einige von ihnen Gefallen am Tischtennis gefunden haben und die Nachwuchsabteilung der TG Naurod durch sie verstärkt wird.

 

TT Kreismeisterschaften Nachwuchs: Fünf Titel gehen nach Naurod - Quentin Molitor erfolgreichster Teilnehmer - dreimal Gold, einmal Bronze

Am 21./22. September 2019 fanden die Kreiseinzelmeisterschaften Nachwuchs in Nordenstadt statt. Die TT-Abteilung der TG Naurod war mit insgesamt 17 Spielerinnen und Spielern in vier Altersklassen vertreten, so dass es in der Taunushalle, während der Konkurrenzen, nur so von Naurodern wimmelte.