Tischtennis: Nachwuchs Herbstferiencamp 2019

Auch in diesem Jahr fand wieder ein Herbstferiencamp unter der Leitung von B-Lizenz Trainer und Jugendwart Andreas Hansetz statt. Unterstützt wurde er dabei von C-Lizenz Trainer und Abteilungsleiter Jens Albrecht sowie Trainingshelfer und Newbie im Trainerteam der TG Patrick Rossel. Patrick stellt jetzt schon in allen Bereichen eine absolut positive Bereicherung für unsere Abteilung dar und hat in der sehr kurzen hier sehr schnell seinen Platz gefunden.

Die gesamte Camp-Truppe

In der Zeit vom 07.10. bis 11.10. trainierten 13 Kinder sehr intensiv von 10 Uhr bis 17 Uhr täglich. Neben den üblichen Tischtennisübungen lag der Schwerpunkt diesesmal besonders auf der Technik und der Ballsicherheit sowie dem eigenen Aufschlagspiel. Daneben wurden aber auch intensiv an der Kondition, Koordination und Kräftigung gearbeitet. 

Kräftigungsübungen

Einzelne Kinder wuchsen in dieser Woche dabei über sich hinaus, in dem sie neue persönliche Rekorde im Unterarmstütz, Dips an der Bank sowie Liegestützen klatschend aufstellten. Besonders erfreulich war, dass die komplette Verbandsligamannschaft (Jungen 15 I) sowie die komplette Anfängermannschaft (Jungen 13) anwesend waren. So konnte das Trainerteam in zwei Gruppen arbeiten und an einem Tisch mit gezieltem Balleimertraining an den individuellen Fähigkeiten feilen. 

Training am Tisch

Trotz der intensiven Arbeit kam auch der Spaß nicht zu kurz, so wurde die knapp 45 minütige Mittagspause nicht nur für sehr gutes Essen genutzt (vielen Dank an die Köche und Spender!), sondern auch für gemeinschaftliche Kartenspiele, was auch das Teambuilding intensivierte.

Jetzt bleibt nur zu hoffen, dass jeder die positive Energie mit in die nächsten anstrengenden Spiel- und Turnierwochen nehmen kann. 


Drucken   E-Mail